Archiv des Monats: Oktober 2003

  • Strutting Johnny Walker

    Wenn ich nur wüsste, wie das Magazin dazu heisst!

  • Cover Heaven

    Dass Frauen auf den Frontseiten der Boulevardmagazine zu einem nicht unterscheidbaren Brei verkleben, wird uns tagtäglich an der Supermarktkasse vor Augen geführt, wenn die Warteschlange einen Blick auf das Zeitschriftensortiment zulässt. Gleiches geschieht ... Weiter →

  • Fast Pacmax

    Googlehupfen !!! - Me and Giuliani down by the school yard (Warp) The Juan MacLean - Give me every little thing (DFA) LCD Soundsystem - Losing my edge (Output) The Rapture - I need your love (Motor) Peaches - Operate (Kitty-Yo) Zoot Woman - Hope in ... Weiter →

  • I Saw Elvis Groove

    Tourneestart, Albumrelease, Hessendialog - I Saw Elvis kommen auf den Geschmack. 8 X Intro Beat = Depression. Weit gefehlt. Ihr Konzertposter behauptet: Neo Wave Punk Rock. Im Grunde geht's um's schreien, um's rauslassen. ... Weiter →

  • Bizarre Cover

    Scheiße, was sagt man dazu? Bizarre Cover zeigt wunderschön hässliche Plattenumschläge. Ein Narr, wer etwas anderes darin sieht. Jedes Cover ein Cnüller. Eine Kostprobe gefällig?

  • 20 Jahre Billy Bragg

    Sendung vom 23.10.2003 01. Billy Bragg — A New England 02. Billy Bragg — Accident waiting to happen 03. Billy Bragg — She's got a new spell 04. Billy Bragg — Greetings to the new brunette 05. Billy Bragg — Take down the Union Jack 06. ... Weiter →

  • Wherever I am, I am what is missing

    Die passende Begleitmusik zum Sonntagsgebet kommt momentan von Laika. Mein Player spielt die neue CD brav hoch und runter - mal wieder, muss man sagen. Die jüngsten Gesichter stecken ja nicht mehr hinter ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main