Archiv des Monats: September 2006

  • SZPILMAN

    Von der Idee bis zur Durchführung einer Idee müssen manchmal nur Sekunden vergehen. Fangen Sie JETZT an und hören Sie gleich schon wieder damit auf. Entscheiden Sie sich JETZT für den SZPILMAN AWARD und gegen die 26 Millionen aus dem ... Weiter →

  • BlutSportDisko

    Arthur Abraham ist eine Lachnummer im Vergleich zu den harten Kerls der BlutSportDisko. Was machen die da eigentlich? BlutSportDisko - Schlechtes Wetter

  • Vogelbeobachtungen im Frühherbst

    Nachdem ich gestern das zweite Mal in diesem Jahr von einem Vogel angeschissen wurde, steht endgültig fest, dass 2006 nicht meins ist. Fuck die Henne. Ich dachte, so was passiert nur alle 42 Jahre, wundere mich aber bei näherer Betrachtung ... Weiter →

  • Quintron and Miss Pussycat

    Was tun hintenraus, dann, wenn die Sonne untergeht? Vielleicht bei Live-Musik einen der letzten lauen Sommerabende genießen? Und danach ins Naxos? Heute spielen im Hafen 2 Quintron and Miss Pussycat, d.h. Swamp-Tech & Orgel-Wahnsinn treffen auf Frau Pussycat, die wie ... Weiter →

  • Freundapfel

    Als im April dieses Jahres das Album »Verbotene Früchte« der Band Blumfeld veröffentlicht wurde, war der Aufschrei des deutschen Feuilletons groß. Von »Schluss, aus, es geht nicht mehr« war da die Rede und ... Weiter →

  • Solla Solla Enna Perumai

    Indien zu Gast in Frankfurt. Nächste Woche geht's los. Hier ein Filmchen zur Einstimmung Solla Solla Enna Perumai

  • Console – Mono

    Console - Mono Schönheit umhüllt das Herz, macht's winterfest.

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main