Archiv des Jahres: 2009

  • Awesome grey

    Today is grey's day. Missing green! Photos by Remy Lidereau. (via)

  • Ich bin ein Nichts

    Für mich schon einigermaßen abwegig, Gunter Gabriels »Creep«-Cover »Ich bin ein Nichts«. Die Nummer hat erhöhten Erklärungsbedarf! Irgendwas in mir sagt aber: why not?

  • New Generations – Independent Indian Filmfestival

    Vom 6. bis zum 8. November präsentiert Indian Vibes im »Orfeos Erben« unabhängige Produktionen aus Indien. Das Festival ist bundesweit das Erste seiner Art. Bollywood kennt jeder, allerdings gibt es in Indien viel ... Weiter →

  • jazznotjazz Festival 2.0

    Noch drei Tage, dann ist es soweit und das zweite jazznotjazz Festival geht im Mousonturm über die Bühnen. Neben den drei exzellenten Live-Bands Bozzoo Bajou, Dublex Inc. und Alice Russel auf der großen ... Weiter →

  • Podcast November 2009

    For the cover I used a photo by shwe What do we have this month? First of all: Our little podcast show is now 4 years old! Then: a lot of "Lights" in title ... Weiter →

  • I Like You

    Futter fürs Gehirn, rechte Seite, grenzdebil und durchgedreht, über lange Strecken am Rande des Mach- und Unfaßbaren, hie und da auch mal geschmacklos oder mit herrlich schwarzem Humor. Scrollen sie sich rammdösig durch die Bildwelt von I Like You. Weiter →

  • The 101 Best Music Videos of the Decade

    Hier geht's demnächst mit den besten Alben des Jahrzehnts weiter. Ich weiß ja bis heute nicht, wie es heißt. Die Nuller Jahre? Oder gar die '00er? Klingt alles scheußlich und gar nicht. Nun gut. Jedenfalls war das Jahrzehnt keine Nullnummer, ... Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main