Archiv des Monats: Juli 2012

  • Only In My Dreams

    Ariel Pink's Haunted Graffiti have revealed a new song from forthcoming album, »Mature Themes«, out August 20th. »Only In My Dreams« is pretty amazing. You need five seconds to fire a rocket.

  • 0,0034 Euro je Song

    Spotify zahlt schlecht - zumindest für Werke von Indie-Künstlern. Wenn es um die Offenlegung der Abrechnung geht, herrscht in dem Unternehmen extreme Geheimnistuerei, wie Konrad Lischka für Spiegel Online in Erfahrung brachte. Zum Glück gibt es Lücken im System: Künstler ... Weiter →

  • Cash, Diamond Rings, Swimming Pools

    D E N A - »Cash, Diamond Rings, Swimming Pools« directed by Bontchev & Burchardi + Denitza Todorova. Berlin is not only the capital of Germany, the world's party capital and a melting pot of ideas and trends, but also ... Weiter →

  • Gegen die Tarifreform 2013

    228.768 Unterstützer und 88 Tage Restlaufzeit: Die Online-Petition gegen die Tarifreform 2013 der GEMA ist beispiellos in der noch jungen Geschichte der Online-Petitionen. Das bringt die GEMA in Bedrängnis, zumal die Debatte über ihr umstrittenes Abrechnungssystem gerade erst Fahrt ... Weiter →

  • The life-sized LEGO forest

    The legendary LEGO pine trees and flowers are currently part of an exhibition in the Australian outback. However, life-sized in a unique reserve called »Living Desert« in Broken Hill. The reason is that LEGO is celebrating 50 years in Australia. ... Weiter →

  • Wave

    Adam Niklewicz loves the humorous irritation, a piece of sausage that is shaped into the sign of infinity as well as an orange oil paint on a piece of bread or a curling wave that gathers in the midst of ... Weiter →

  • Hot With The Chance of Late Storm

    A sculpture that gets my special attention on these warm days is a giant melting ice cream van, entitled »Hot With The Chance of Late Storm« created by The Glue Society. Exhibited at Sculpture by the Sea, Sydney 2006. Weiter →

Immer auf der Suche nach dem Flow, begeistern Gregor Maria Schubert und Roland Graffé sich für Trends, Widersprüche und Abseitiges in Kunst, Musik und Medien.

Machtdose entdeckt, kultiviert, archiviert, und teilt Glanzlichter der Popkultur und persönliche Vorlieben mit allen anderen Träumern, Liebhabern und Neugierigen.

Plattenteller

  • Rokia Traoré - Né So

    Rokia Traoré - Né So Rokia Traoré stammt aus Mali. Ihre Musik ist eine Verbeugung vor den Griots – malische Sänger, die die Tradition der Geschichtenerzähler pflegen und seit Jahrhunderten mündlich weitertragen.

  • Julia Kent - Asperities

    Julia Kent - Asperities Cello-Monotonie und -Melancholie mit viel Drama. Tracktitel wie »Flag of No Country« und »Empty States« sprechen Bände. Antony and the Johnsons und Swans durften bereits von ihrem Können profitieren.

  • Lea Porcelain - Lea Porcelain

    Lea Porcelain EP Das Debüt von Lea Porcelain hat einen ordentlichen Bums. Mehr noch einen Punch. Inspiriert von dunklen Mächten aus den großen Regenstädten dieser Welt.

  • Bersarin Quartett - III

    Bersarin Quartett - III Ambient-Electronica, wie für unsere Zeit gemacht. Als stünde da jemand mit weißer Flagge und schrie: runterkommmen!

  • Sea Moya - Twins

    Sea Moya - Twins Twins ist eine kleine Schatzkiste, zum Mögen, mit Soundteilchen aus aller Herren Länder. Der Computer als Vermittlungsstelle zwischen Psychedelic, Krautrock, Afrobeat und Electronic Funk.

Veranstaltungstipps Rhein-Main