radio

Radio X Frühjahrsparty

Hier das gesamte Programm…
GLOW-FLOOR
Angelika Hefner — Freistil
Andreas Vitt — Shibuyahot
James Dean Brown — Elektropensturm
Volkstanzkomitee

POP-FLOOR
Kurian — Indian Vibes/Radio X
Friends of Boo (tba)
Wicked E
Visuals. Thorsten Greiner. — Genotype
Videos von Bastian Ahrens, Michael Bogar und Wolfgang Lehmann

Samstag, 13. März 2004 – ab 22 h – English Theatre – Popand Glow – Kaiserstraße 52

De:Bug und Radio

Das verpatzte Radio-Special der Spex aus dem letzten Jahr galt für viele als vertane Chance, die deutsche Radiolandschaft mit ihren Vor- und Nachteilen sachkundig darzustellen. Und da Specials dieser Art nicht vom Himmel fallen, befand unsereins, dass der Vierzehnseiter vorerst wahrscheinlich (zumindest aber in diesem Jahrzehnt) die letzte Zustandsbeschreibung dieser Art bleiben wird. Neben einem umfangreichen wie überflüssigen Artikel über Formatradios ging’s um Themen wie Sport und Hörspiele, so dass geradezu verschwenderisch am Thema vorbei geschrieben wurde. Mit Popkultur hatte das – bis auf wenige Ausnahmen – wenig zu tun.
Weiterlesen »De:Bug und Radio

Audio Relay

Hörfunk Galore! Das Audio Relay ist ein autonomes Kommunikationssystem, das mit einer Reichweite von etwa einem Kilometer die herausragende Fähigkeit besitzt, die Bälle flach zu halten. Die mobile Radiostation des Sound-Künstlers Brennan McGaffey dient also nicht unbedingt der medialen Informationsvermittlung, trotzdem gingen schon einige eigenwillige Experimente über den Äther und um die Welt. Checkt die 88.3 — denkbar, dass er gerade auf eurem Dach sitzt.

The Audio Relay is an autonomous radio station plus a music and sound archive. It travels from city to city gathering and presenting the work of musicians, sound artists, documentarians, and people whose work can be listened to. The Audio Relay houses a 4 watt FM transmitter, a folding antenna, a 30 watt amplifier, two speakers, two drawers that hold up to 200 cds and cdrs, a cd player, two solar panels on a detachable cover, one chair and has storage space for posters and other informative material.

Wellenbummler

Ein Hobby, das bestimmt die wenigsten von euch kennen: Kurzwellensendersucher! Mit etwas Geschick, einem Weltempfänger und ein bisschen Überreichweite stehen euch die Tore nach Übersee weit offen. Wer fleissig sucht, wird mit QSL-Karten belohnt. Und wie geht’s? Die Eigenheiten der Kurzwellenausbreitung erklären sich durch die Beschaffenheit der Ionosphäre. Demnach könnte euch schon das nächste Hochdruckgebiet ein paar interessante Tropenbänder bescheren und eure Suche würde belohnt.