2003

Coverbox

»Die coverbox beheimatet derzeit etwa 500 Coverversionen im MP3-Format. Coverversionen sind musikalische Adapter zwischen Cover- und Originalinterpreten. Der Liedtext, die Melodie oder Stimmung sind zwar noch erkennbar, werden jedoch zum Teil völlig neu interpretiert oder treten in einem komplett anderen musikalischen Kontext auf. Die coverbox schafft Verbindungen zwischen Musikern, die Jahre, Kilometer oder Weltbilder voneinander entfernt sind. Beschreibt man das covern nüchtern als Musikrecycling, so bietet die coverbox einen Blick auf einige der gelungensten Neubildungen. Die Verarbeitung bis hin zur Enteignung von bestehendem musikalischem Material durch das Covern stellt den Begriff des Originals in Frage.
Weiterlesen »Coverbox

Das Lied vom einsamen Mädchen

»Sie herzte sanft ihr Spielzeug – Bevor sie es zerbrach – Und hatte eine Sehnsucht – Und wußte nicht wonach – Weil sie einsam war – Und so blond ihr Haar – Und ihr Mund so rot wie Wein – Und wer von diesem Wein trank – Konnt‘ nie mehr glücklich sein […].« 1953 wurden diese Zeilen geschrieben. Mit anderen zusammen wurden sie zu einem Lied, das über viele Jahrzehnte hinweg seinen festen Platz in der Musikgeschichte einnehmen sollte, wenn beispielsweise Nico (»Camera Obscura«, 1995) ihm ihre Stimme gab. Ursprünglich stammt »das Lied vom einsamen Mädchen« aus der Feder des Komponisten-Texter-Gespanns Werner Richard Heymann und Robert Gilbert. Marlene Dietrich hat dem Lied erstmals eine Stimme verliehen. Danach folgten in schöner Regelmäßigkeit weitere Versuche, die Stimmung des Textes zu vertonen.
Weiterlesen »Das Lied vom einsamen Mädchen

Jahreskongress des Bundesverbandes Freier Radios

Ohne uns gibt’s kein wir. Peter Nowak über die freien Radios als (ehemals) soziale Bewegung.

Nicht autorisiert…
Krisenzeit: Jahreskongress des Bundesverbandes Freier Radios
Von Peter Nowak

»Kommt mindestens ein Freies Radio nach Berlin?“ Diese Frage sollten jetzt medienpolitische Sprecher aller im Berliner Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien in einer Diskussionsrunde beantworten. Doch die Politiker blieben weg. Zwar kämpft die Initiative „Radiokampagne“ seit Jahren um eine Frequenz für einen nichtkommerziellen Sender in der Hauptstadt, doch „zur Zeit fehlt uns die Kraft zur Durchsetzung, und daher können uns die Politiker einfach ignorieren“, folgerte ein Aktivist der Radiokampagne.

Weiterlesen »Jahreskongress des Bundesverbandes Freier Radios

Adventskalender

Die Idee: 24 Bands stellen einen Song exklusiv für den Adventskalender zur Verfügung. Surprise, surprise!!! Voraussetzung: kein Plattenvertrag (was wohl kein Problem ist), dafür muss man Hesse sein.

Minigolf

Gezieltes Einlochen in Strandnähe bei einer gepflegten Partie Minigolf hat den Erholungswert einer Wellnessreise nach Babylon – Körper, Geist und Seele in perfekter Harmonie…

(Impressions via Michael Schneider)

Get Up Stand Up

Müsste viele interessieren: eine 6-teilige Doku reflektiert die Gechichte der Auflehnung in der Popmusik im Kampf um eine bessere Welt. Heute zeigt Arte Teil 1 & 2.

(1): We Shall Overcome – Der erste Beitrag geht zurück an den Beginn des letzten Jahrhunderts und zeigt, welche Rolle die Musik im Laufe der Zeit im Kampf für Menschenrechte eingenommen hat. Die Stationen reichen von den blutigen Schlachten der amerikanischen Gewerkschaftsbewegung (Joe Hill) über die Bürgerrechtsbewegung und den Marsch auf Washington (Martin Luther King) bis zum Kampf gegen Apartheid („Free Nelson Mandela“) und für Bürger- und Menschenrechte der Ureinwohner Amerikas und der Menschen in Tibet.

Weiterlesen »Get Up Stand Up

Boesland präsentiert: Deerhoof (San Francisco/USA) live

Noisy Indierock aus San Francisco. »Yoko Ono trifft auf B 52’s«, »Sonic Youth auf No Wave Punk«, »Enon heiraten Thinking Fellers Union«. Wohl eine der geilsten Rockbands momentan. Schräg, melodisch, energiegeladen, druckvoll. Gaben im letzten Februar einen herausragenden Live-Gig im Exzess/Frankfurt. Sonic Youth sind bekennende Fans.
Weiterlesen »Boesland präsentiert: Deerhoof (San Francisco/USA) live