Zum Inhalt springen

Politik

Podcast November 2006

„Good music and bad English“ – could be the new motto for this show. I’m doin‘ this podcast for one year now and I thought, maybe it would be useful to present it in English – uuuhm, maybe not – you decide, just give us feedback in the comments if it is too disturbing.

Otherwise nothing has changed – I just present some favourite netaudio tracks I’ve discovered the last weeks – that’s it. If you like it, you can do me a favor and vote here for us (and this will be the one only time I ask for that, I promise), but now the tracklist:

  1. Miniröcke (igloo) – Werewolf on dinosaur with flower in hand (2:08) mp3
  2. Headphone Science (Sixteensteps Music) – Never Knew Family (3:48) mp3
  3. noidsoup (Root of Sine) – that’s synthetic and i hate you (3:37) mp3
  4. Ferenc Vaspoeri (Chi Recordings) – Memento (6:36) mp3
  5. 2loop (digilog) – going in bedroom (4:52) mp3
  6. markus masuhr (insectorama) – flowers (6:17) mp3
  7. Max Cavalerra (Broque) – Wasserflimmern (6:16) mp3
  8. zilp & zalp (debun) – schleuse (kristalin mix) (7:43) mp3
  9. yax (kreislauf) – k2 – galaxy of isis (7:49) mp3
  10. msei (zimmerlautstaerke) – Blütenstaub2 (4:32) mp3
  11. Channel 3000 (glam-slam) – flying dutchman (6:02) mp3
  12. Glenny 417 (Ageema Music Club) – Biskopsgården Night Life (2:57) mp3
  13. Reii (electrosound.ru) – Pulse (5:33) mp3
  14. somos (glam-slam) – scholastica (4:15) mp3
  15. Demir (Pentagonik) – Distilled From Desire (6:28) mp3
  16. Telerekorder (oc-records) – Die Quietschboys Präsentieren… (5:07) mp3
  17. Fungitrash (Ground Floor Records) – Crows (4:02) mp3
  18. Beatmapper (Birdsong) – Tattoo (her highness orchestremix) (2:13) mp3

Digital ist besser

Heute in Spiegel Online: »Die Zukunft des Radios« von Tim Renner.

Egal, ob mit preislichen oder rechtlichen Instrumenten, man wird den Fortschritt in der Kommunikation und Distribution durch Digitalisierung nicht stoppen können.

Stones Throw Podcast

Hier geht’s direkt weiter mit einem weiteren Podcast, diesmal nicht von Roland, sondern aus dem Hause Stones Throw. Dort gibt es seit kurzem den Stones Throw Podcast #12. Thema: »Turkish Funk Mix by Egon«. Gleich zum Abo greifen!

Podcast Oktober 2006

machtdose podcast oktober 2006

Diesen Monat geht’s eher soft und relaxed zu. (Nur die ersten zweieinhalb Minuten mögen für einige zu überwinden sein). Jede Menge Flächiges, reizender Pop und so zusammengestoppeltes Samplezeug, teilweise aber durchaus zum Mitzucken.

  1. Rational Diet (AudioTong)– Mister Shorty (2:31) mp3
  2. Siba (electrosound.ru) – Kucha (2:30) mp3
  3. Parasit (aeronautique) – Mehr Fleisch! Mehr Fett! (6:54) mp3
  4. hometaping (earth monkey productions) – the hot silence (4:58) mp3
  5. vitalis popoff (no-response.org) – theta (7:51) mp3
  6. Brookat (s!te rec.) – eDoyen (5:27) mp3
  7. Là¡grima (error! lo-fi recordings) – Segunda parada (4:50)
  8. la confusione paranoica (AR dischi) – cenere (4:53) mp3
  9. Paper (Miga) – Voayage electrique (7:48) mp3
  10. Danzai (Aciendo) – Skylighter (6:40) mp3
  11. laufmasche (pasdenomrecords) – existenz (6:03) mp3
  12. Mario L. (groovecaffe) – Air (poluted mix) (3:20) mp3
  13. Tobias Thompson & Dennis Kuhl (plusplus) – Umbrella (6:37) mp3
  14. Tanzmusik (corpid extra) – Auf Deutsch (3:38) mp3
  15. Sebastian Russell (Toni Music) – NHAC (5:02) mp3
  16. Syem (Maltine Records) – Fukin (2:16) mp3

Paradise sucks

»Kochalkas Welt ist klein und übersichtlich« war einst in der TAZ zu lesen. Und in der Tat: Wer sich das Video zu dem Song »Wash Your Ass« etwas genauer anschaut, stellt schnell fest, dass sich James Kochalka in seiner eigenen Welt am wohlsten fühlt. Musik ist allerdings nur ein Nebenprodukt. Der amerikanische Comiczeichner veröffentlicht seit 1998 auf seiner Homepage fast täglich Comicstrips. The Sketchbook Diaries of James Kochalka heißt diese sehr, sehr gute Seite. Es wird Zeit für den Einstieg in seinen kleinen Kosmos.

Podcast September 2006

machtdose podcast september 2006

Zwar finden sich auch diesen September wie gewohnt zu Beginn soften, trägen, schönschönen Sachen, aber diesmal ists dann doch ein deutlich anderer Schwerpunkt, spätestens ab Minute 20 heißt es nämlich: Tanzen, Tanzen und dann nochmal: tanzen – erst fröhlicher in eher housigen Beats, bevor irgendwann endgültig die volle Techno-Kloppe folgt, bis fast zum Schluss.

  1. yeah pretty boy (beatismurder) – racoon (2:37) mp3
  2. Butterbox (kikapu) – Echo’s Answer (3:39) mp3
  3. Latex Distortion (one bit wonder) – Isotope (3:00) mp3
  4. Bobby Baby (corpid) – I Won’t Dance With You Baby Tonight (Metronome Mix by Bauri) (4:23) mp3
  5. IJO (Sutemos) – Gartenn (4:03) mp3
  6. Camp (No Type) – (Oh Mama) I’ve Grown Bitter (4:29) mp3
  7. Moïse (Al Dente Rec.) – Storm (7:53) mp3
  8. Lash (iDEOLOGY) – L’ounger (8:12) mp3
  9. Q’Saliva (Musicartistry Recordings) – Caboclo (6:13) mp3
  10. bjoern stolpmann (tropic) – anyone will tell (6:46) mp3
  11. NK (iDEOLOGY) – Pathfinder (5:18) mp3
  12. Peter Welskop (labil recordings) – Leatherneck b2 (6:09) mp3
  13. Nico Grubert (rest) – Concorde (7:36) mp3
  14. Inge Heiz (INTOXIK) – Gegengipfel (8:15) mp3
  15. Poligraf (Oscilator) – Keys (5:31) mp3
  16. DJ Kirill Sergeew (Bump Foot) – Subbb (2:43) mp3